Skip to content

Berlin – YPOG hat die Gesellschafter des Münchner Conversational AI-Spezialisten e-bot7 beim Verkauf sämtlicher Anteile an LivePerson beraten. LivePerson gilt mit mehr als 18.000 Kunden als globaler Marktführer im Bereich der KI-basierten Kundenkommunikation. Mit Hauptsitz in New York zählt es laut dem renommierten Wirtschaftsmagazin Fast Company zu den innovativsten Unternehmen weltweit und ist zudem an der US-Börse Nasdaq gelistet. Das Münchner Startupe-bot7 hat eine Plattform-Lösung entwickelt, die die Effizienz von Kundenservice durch die Integration von künstlicher Intelligenz über verschiedene Kanäle verbessern kann. Dabei unterstützt die KI Mitarbeiter:innen und automatisiert Antworten und Prozesse. Auf diese Weise lassen sich laut e-bot7 erhebliche Kostensenkung sowie Umsatzsteigerung erzielen. In dem Zusammenschluss sehen beide Unternehmen nun die Chance, ihr Engagement in den europäischen Schlüsselmärkten Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Benelux-Ländern zu erhöhen und Conversational AI als Teil ihrer gemeinsamen Vision in Europa auf diese Weise auszubauen. e-bot7 bleibt auch nach der Fusion unter eigenem Namen und als operativ eigenständiger Teil unter dem Dach von LivePerson bestehen. Auch das Gründerteam um Fabian Beringer, Xaver Lehmann und Maximilian Gerer bleibt weiterhin an Bord. Bei der Transaktion wurden die Gesellschafter von e-bot7 von einem Team um Tim Schlösser umfassend rechtlich und steuerlich beraten.

Download PDF

 

Team: 

Dr. Tim Schlösser (Lead/Transactions/M&A), Partner
Dr. Jörn Wöbke (Transactions/M&A), Partner
Dr. Malte Bergmann (Tax), Partner
Andreas Kortendick (Tax), Partner
Dr. Karen Frehmel-Kück (Transactions/M&A), Senior Associate
Barbara Hasse (Transactions/M&A), Associate
Ann-Kristin Lochmann (Tax), Senior Associate
Jonas Huth (Transactions/M&A), Associate
Bilal Tirsi (Transactions/M&A), Associate
David Wittek (Tax), Associate

LivePerson wurde von Greenberg Traurig (Federführung: Dr. Henrik Armah) beraten.



Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IT/IP und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich die Kanzlei zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.