Skip to content

Associated Partner

Dr. Carsten Lösing

Carsten Lösing berät in- und ausländische Banken, Finanzdienstleistungsinstitute und Kapitalverwaltungsgesellschaften sowie Unternehmen der Realwirtshaft in regulatorischen Fragestellungen und bei Finanzierungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich des Zahlungsdiensteaufsichtsrecht inkl. E-Geld.

Ausbildung und Karriere

Carsten studierte Betriebswirtschaft an der ESB Reutlingen (Reutlingen, Nancy und London) und Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, Hamburg und der University of Michigan, Ann Arbor. Vor seiner Tätigkeit bei YPOG, arbeitete er 13 Jahre bei White & Case und war 3,5 Jahre Unternehmensberater für Banken bei der zeb/.

Erfahrung

Zuletzt beriet Carsten unter anderem folgende Mandate:

  • Regulatorische Beratung des Erwerbers einer Minderheitsbeteiligung im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Aareal Bank AG
  • Beratung der Gesellschafter im Zusammenhang mit der gruppeninternen Umstrukturierung der Beteiligungen an der DZ-Bank
  • Beratung einer Landesbank im Zusammenhang mit der Übernahme eines Kreditkartenportfolios einer Bank eines Automobilherstellers
  • Beratung einer deutschen Großbank im Zusammenhang mit ihrem Beitritt zu einem englischen Zahlungssystem
  • Beratung von Kreditech im Zusammenhang mit der Kooperationsvereinbarung mit Naspers/PayU
  • Beratung einer deutschen Großbank im Zusammenhang mit dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit einem globalen Processing Unternehmen
  • Zahlreiche weitere internationale sowie nationale Unternehmen bei EZB- und BaFin-Verfahren, insbesondere Erlaubnis-, Inhaberkontroll- und Bußgeldverfahren
  • Banken und Finanzdienstleister bei der Verhandlung von Kooperations- und Outsourcingverträgen
  • Zahlreiche Inverstoren im Zusammenhang mit dem Erwerb von Zahlungsdienstleistern
  • Diverse Akquistionsfinanzierungen und strukturierte Finanzierungen

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt
  • Dr. iur. (Bucerius Law School)
  • Dipl.-Betriebswirt (ESB Reutlingen)
  • B.A. (hons.) European Business Administration, Middlesex University London

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch 
  • Französisch
  • Die Sicherheitsanforderungen der BaFin an Zahlungsdienstleister,
    E-Finance & Payments Law & Policy, S. 3-5, Juli 2015
  • Zahlungsdiensteaufsichtsrecht, Praxishandbuch für innovative Karten-, Internet- und mobile Zahlungsdienste,
    Beck 2015, (gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Kai-Michael Hingst)
  • Zu den Zulassungsvoraussetzungen von Geldüberweisungsdiensten nach dem Zahlungsdienstegesetz (ZAG): Strenge Anforderungen an Anbieter von Internetdiensten, die Zahlungssysteme anbieten, eine Anmerkung zum Urteil des Landgerichts Köln vom 29. September 2011,
    BKR, Heft 8, S. 334-338, 2012, Co-Autor (gemeinsam mit Kai-Michael Hingst)
  • Die Kompensation des Vermögensnachteils durch nicht quantifizierbare, vermögenswirksame Effekte,
    Schriften zum Strafrecht, Bd. 233, Berlin, 2012, Ed. Duncker & Humblot
  • Das neue Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie,
    ZIP, S.1944-1949, 2011
Dr. Carsten Lösing

Direktnachricht an Dr. Carsten Lösing