Skip to content

Senior Associate

Emma Peters

Emma berät Finanzinvestoren und Unternehmen bei M&A- und Venture-Capital-Transaktionen sowie sämtlichen Fragen des Gesellschaftsrechts. 

Ausbildung und Karriere

Emma studierte Jura in Freiburg und Oviedo (Spanien). Während ihres Rechtsreferendariats arbeitete Emma unter anderem für eine internationale Großkanzlei, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie die Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Union in Brüssel. Anschließend absolvierte Emma einen Master of Laws an der New York University School of Law.

Danach war Emma als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin tätig. Vor ihrer Tätigkeit bei YPOG arbeitete Emma bei SMP und als Senior Associate bei Hengeler Mueller mit Schwerpunkt im Bereich Gesellschaftsrecht, Venture Capital und M&A.

Erfahrung

Zuletzt beriet Emma insbesondere folgende Mandate (im Rahmen ihrer vorherigen Tätigkeit für eine internationale Großkanzlei):

  • Accel und 83 North sowie weitere internationale Venture Capital-Fonds zu deren Investition in Celonis SE bzw. in anderen Portfoliogesellschaften in Deutschland
  • Unternehmen oder Finanzinvestoren bei dem Erwerb oder der Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen, einschließlich der Fonterra Co-operative Group Limited beim Erwerb einer strategischen Beteiligung an der Goodminton AG, eine Venture Capital-finanzierte Holdinggesellschaft, deren Tochterunternehmen insbesondere Sport- und Diätnahrungsmittel, unter anderem unter den Marken "foodspring" und "amapur", vertreiben
  • Verschiedene (Technologie-)Unternehmen bei Finanzierungsrunden und/oder zu gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen
  • Zahlreiche börsennotierte Unternehmen bzw. deren Organe zu verschiedenen (gesellschafts-)rechtlichen Fragestellungen und Umstrukturierungsmaßnahmen

Qualifikationen

  • Rechtsanwältin
  • LL.M. (New York University)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Ubiquitous computing and increasing engagement of private companies in governmental surveillance
    Oxford Journal for International Data Privacy Law, 2017, S. 126-136 ( gemeinsam mit Dr. Adrian Haase)
  • Strafverfolgung durch 'public private partnership' – Kooperation von Strafverfolgungsbehörden und privaten Dritten bei der Datenerhebung im Kontext der Grundrechte des Datenbetroffenen
    in: Gusy / Kugelmann / Würtenberger (Hrsg.), Rechtshandbuch Zivile Sicherheit, 2017, S. 527-538
  • Strafrecht und Datenschutz im Internet
    in: Kugelmann (Hrsg.), Migration, Datenübermittlung und Cybersicherheit, 2016, S. 167-172
  • Vertrag von Prüm – nie gehört?
    Freiburg Law Students Journal, 2/2008
Emma Peters

Direktnachricht an Emma Peters