Skip to content

YPOG berät Skopos Impact Fund beim Einstieg in die JES GROUP

Hamburg – YPOG hat den Skopos Impact Fund beim Einstieg in die auf Solarenergie spezialisierte JES GROUP GmbH beraten. Mit Hilfe des Investments will die JES GROUP den Ausbau von erneuerbaren Energien bei privaten Haushalten noch schneller vorantreiben und zugleich neue innovative Lösungen für den Kampf gegen den Klimawandel verwirklichen. Ziel ist es, Marktführer bei Photovoltaik-Installationen und der innovativste Energie-Dienstleister Deutschlands zu werden. Um die Expertisen zu bündeln, vereint die JES GROUP als Dachgesellschaft in Zukunft die Einzelunternehmen JES AG, HK Solartec GmbH, Solar Express GmbH, HL GmbH sowie die Holtz & Partner GmbH. Mit aktuell mehr als einer Million Quadratmeter belegter Dachfläche im B2B-Bereich und 1300 realisierten Photovoltaikanlagen allein in den letzten 18 Monaten im B2C-Bereich kann die JES GROUP bereits auf ein großes Know-how im Photovoltaikbereich zurückgreifen.

Der Skopos Impact Fund ist ein € 200+ Millionen Investment Fund, der stark wachsende Technologie- und Service-Unternehmen in Europa mit Kapital, Know-how und Netzwerk unterstützt. Der Fund gehört zur Gruppe der C&A-Eigner-Familie Brenninkmeijer. Die Investitionen fokussieren sich auf etablierte Unternehmen, die Trends der Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz unterstützen. Als proaktiver langjähriger Partner mit unternehmerischer Erfahrung und Erfolgsbilanz bei der Unterstützung von Managementteams und Gründern investiert der Fund sowohl als Minderheits- als auch Mehrheitsgesellschafter innerhalb Europas.

Bei der Beteiligung als Minderheitsgesellschafter an der JES GROUP wurde Skopos von einem YPOG-Team um die Partner Jörn Wöbke und Malte Bergmann umfassend rechtlich und steuerlich beraten.

Download PDF

Team: 

Dr. Jörn Wöbke (Federführung, M&A/Corporate), Partner
Dr. Malte Bergmann (Steuern), Partner
Dr. Moritz Diekgräf (M&A/Corporate), Associate
Johannes Schmidt (M&A/Corporate), Associate



Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IT/IP und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.