Skip to content

Köln – Mitglieder des YPOG-Teams haben bei YPOGs Vorgängerkanzlei SMP das Berliner Unternehmen Flink beim Aufbau einer SE-Holding-Struktur für das künftige Deutschland- und Europageschäft sowie zur Gestaltung der Governance- und Gruppenstruktur beraten. Pwwl hat die Transaktion arbeitsrechtlich begleitet.

Flink ist ein neuer Online-Supermarkt, der sich das Ziel gesetzt hat, die Welt des Lebensmitteleinkaufs zu revolutionieren. Das Unternehmen, das Ende 2020 von Oliver Merkel, Christoph Cordes und Julian Dames gegründet wurde, bietet eine große Auswahl an Produkten, die von Fahrer:innen mit Elektrofahrrädern innerhalb von 10 Minuten an die Haustür des Kunden geliefert werden. Flink bezieht nur die hochwertigsten Produkte und stellt sicher, dass die gelieferten Lebensmittel frisch und nahrhaft sind. Der Fokus liegt in jeder Stadt auf der Bereitstellung lokaler Produkte, und es ist das Ziel, zu 100% biologisch zu sein. Die Liefer-Hubs von Flink befinden sich in dicht besiedelten Innenstädten. Für 2021 ist geplant, in alle größeren Städte Deutschlands zu expandieren sowie auch die Märkte in den Niederlanden und Frankreich zu erobern. Erst im März hatte das Startup bekanntgegeben, eine Finanzierung in Höhe von 52 Millionen US-Dollar erhalten zu haben. Die Seed-Runde wurde von Target Global angeführt; darüber hinaus haben sich bestehende Investoren wie Northzone, Cherry Ventures und TriplePoint Capital beteiligt.

"Vor dem Hintergrund der Corona-Situation wächst die On-Demand-Lebensmittellieferindustrie in Europa weiter rasant, und wir freuen uns, Flink als führenden Player von Anfang an beim Aufbau der passenden Strukturen zu unterstützen", sagt Matthias Schatz.

Team:

Dr. Matthias Schatz (Federführung Gesellschaftsrecht), Partner
Dr. Sebastian Schödel (Co-Federführung Gesellschaftsrecht), Associated Partner
Dr. Christoph Lüttenberg (Gesellschaftsrecht), Associate
Andreas Kortendick (Federführung Steuerrecht), Partner
Dr. Christian Joisten (Steuerrecht), Associated Partner

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IT/IP und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich die Kanzlei zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. YPOG beschäftigt heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.

Ansprechpartner

Holm Krause Holm Krause Kontakt