Skip to content

YPOG berät Ventech beim Verkauf des Kölner Fraud-Prevention-Startups 4Stop

Dr. Benjamin<br>Ullrich Dr. Benjamin
Ullrich
Dr. Johannes<br>Janning Dr. Johannes
Janning
Alexander<br>Sekunde Alexander
Sekunde

Köln, 8. Dezember 2021 – YPOG hat den VC Ventech beim Verkauf ihres Portfoliounternehmens 4Stop an Jumio umfassend beraten. Der Exit steht noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen. Ventech investierte 2019 in 4Stop und war bis dato der einzige Investor des Unternehmens. Das 2016 in Köln gegründete Unternehmen bietet eine One-Stop-Lösung für KYC-, Compliance- und Betrugsbekämpfungsverfahren, die den Zugang zu mehr als 650 Datenquellen in 195 Ländern durch eine einzige Verbindung ermöglicht. Globale Verifizierungstechnologie in Echtzeit, wie sie von 4Stop angeboten wird, hat in den letzten Jahren für nationale und internationale Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Jumio ist ein führender Anbieter von KI-gestützten End-to-End-Identitätsverifizierungs-, eKYC- und AML-Lösungen mit Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien und Niederlassungen in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Anfang des Jahres erhielt Jumio 150 Millionen Dollar von der Private-Equity-Firma Great Hill Partners, die den bestehenden Investorenkreis um Centana Growth Partners und Millennium Technology Value Partners ergänzten. Jumio und 4Stop agierten bereits seit November 2019 als strategische Partner.

„Der Exit von 4Stop nach nur einer Finanzierungsrunde ist ein Paradebeispiel für das große Beschleunigungspotenzial welches erfahrene VCs wie Ventech für ambitionierte Gründer wie Ingo, Alvaro, Nolan und Daniel mitbringen. Insgesamt ist der Exit von 4Stop ein großartiges Zeichen für das Kölner Start-up-Ökosystem, nicht nur bei Finanzierungsrunden, sondern auch für bedeutende Exit-Möglichkeiten über die Grenzen Deutschlands hinauszuschauen", sagt Johannes Janning, Associated Partner bei YPOG.

 

Pressemitteilung zum Download


Berater Ventech:
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Federführung/Transaktionen), Partner
Dr. Johannes Janning (Co-Federführung/Transaktionen), Associated Partner
Alexander Sekunde (Transaktionen), Associate

Über Ventech

Der 1998 gegründete VC-Fonds Ventech hat bisher 900 Mio. EUR eingesammelt und mehr als 200 Unternehmen unterstützt. Insgesamt wurdendabei94 Exits und 20 Börsengänge realisiert. Mit Büros und Paris, Berlin, München, Helsinki, Hongkong und Shanghai investiert Ventech weltweit in der Pre-Seed-bis zur Series-A-Phase und konzentriert sich dabei auf Tech-Startups im Bereich der digitalen Innovation.

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IP/IT und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.