Skip to content

Merantix und SoftBank Investment Advisers vereinbaren strategische Partnerschaft

Berlin – YPOG hat das Berliner AI Venture Studio Merantix (MX AG) bei der Strukturierung von dessen Venture Funds und der in diesem Zusammenhang erfolgten Investition durch den weltweit größten Technologieinvestor SoftBank, der sich über seinen Vision Fund 2 beteiligt, umfassend beraten. Aus dem aufgesetzten hauseigenen Venture Fund von Merantix sollen Seed-Investments finanziert werden. Gleichzeitig haben Merantix und mit SoftBank Investment Advisers (SIBA) eine strategische Partnerschaft zur Förderung der KI-Technologie in Deutschland angekündigt. Beide Unternehmen sind davon überzeugt, dass Künstliche Intelligenz die bedeutendste Technologie unserer Zeit sein wird. So hat SoftBank auch bereits in der Vergangenheit weltweit investiert und auf diesem Gebiet eine führende Rolle eingenommen. Merantix wurde 2016 von Adrian Locher und Rasmus Rothe gegründet und versteht sich als weltweit erstes AI Venture Studio. Das Unternehmen widmet sich den dringendsten Problemen der Welt, indem es modernste KI-Forschung in Produkte umsetzt. Dies geschieht durch einen ausgeklügelten Venture-Building-Prozess. So hat Merantix bislang bereits sieben KI-Unternehmen gegründet, darunter Cambrium, Kausa, SiaSearch und Vara. In den nächsten Jahren sollen nach Unternehmensangaben bis zu zehn weitere Unternehmen folgen. Im April 2021 eröffnete Merantix am Berliner Nordbahnhof einen 5.200 Quadratmeter großen KI-Campus, auf dem sich Startups mit Geschäftsmodellen rund um künstliche Intelligenz einmieten können. Darüber hinaus sind auch Merantix-eigene Ausgründungen dort ansässig.

Die umfassende Beratung durch YPOG betraf alle steuerlichen, aufsichtsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen den Fund betreffend. Bereits in den Vorjahren hat der Berliner Standort der Wirtschaftskanzlei Merantix regelmäßig begleitet, u.a. im Rahmen der Gesamtstrukturierung, bei verschiedenen Investments sowie auch bei der Strukturierung eines € 25 Millionen-Funds im Jahr 2020.

Download PDF

Team:

Dr. Fabian Euhus (Federführung), Partner
Dr. Helder Schnittker, Partner
Joel El-Qalqili, Associated Partner
Dr. Sebastian Schwarz, Associated Partner

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IT/IP und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich die Kanzlei zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.