Skip to content

YPOG berät Delivery Hero bei ca. $ 1-Milliarde-Finanzierungsrunde von Gorillas

Berlin – Ein Team um Partner Martin Schaper hat die weltweit führende lokale Lieferplattform und das im DAX notierte Unternehmen Delivery Hero SE bei seinem Investment in das Berliner Unicorn Gorillas umfassend rechtlich beraten. Im Rahmen der Serie-C-Finanzierungsrunde investierte Delivery Hero $ 235 Millionen in Gorillas, basierend auf einer Pre-Money-Bewertung von $ 2,1 Milliarden. Die Finanzierungsrunde wurde von YPOGs Mandantin Delivery Hero angeführt und hat ein Volumen von rund $ 1 Milliarde. Neben Delivery Hero beteiligten sich zahlreiche Bestands- und Neuinvestoren an der Finanzierungsrunde, darunter Tencent, Coatue, DST and Dragoneer. Nach Angaben des Unternehmens hält Delivery Hero heute 8 % an Gorillas.

Gorillas ist ein 2020 von Kağan Sümer gegründetes Unternehmen mit Sitz in Berlin, das einen Lieferdienst für Lebensmittel und weitere Supermarktwaren in Großstädten betreibt. Dazu gehören eine Online-Bestellplattform, Auslieferungslager in zentralen Lagen und angestellte Fahrradkuriere. Lebensmittel und andere Supermarktwaren, die über die App bestellt werden, werden per Fahrradkurier zu Supermarktpreisen zu den Besteller:innen nach Hause geliefert. Die Auslieferung beim Kunden erfolgt grundsätzlich innerhalb von zehn Minuten nach Auftragseingang. Gorillas expandiert stark und ist in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Großbritannien sowie seit Mai auch in den USA unterwegs. Delivery Hero, gegründet 2011 in Berlin von Niklas Östberg, Kolja Hebenstreit, Markus Fuhrmann und Lukasz Gadowski, ist einer der weltweit führenden Online-Marktplätze für Essensbestellungen und –lieferungen mit führenden Marktpositionen in über 40 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten & Nordafrika, Lateinamerika und der Asien-Pazifik-Region sowie mehr als 4.000 Städten weltweit. Das Unternehmen betreibt zudem seinen eigenen Lieferdienst in mehreren Hundert Städten auf der ganzen Welt. Delivery Hero hat seinen Sitz in Berlin und beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter:innen.

„Das rasante Wachstum von Gorillas ist wahrlich beeindruckend. Nachdem bereits im Frühjahr dieses Jahres infolge der Serie-B-Finanzierungsrunde und nur wenige Monate nach der Gründung bereits der Status als „Unicorn“ erreicht wurde, zeigt diese bemerkenswerte erneute Finanzierungsrunde nach nur weiteren sechs Monaten, welches Potenzial investorenseitig in diesem Geschäftsmodell und diesem Unternehmen gesehen wird. Wir gratulieren unserer Mandantin Delivery Hero herzlich zum erfolgreichen Abschluss dieser Runde“, sagt YPOG-Partner Martin Schaper.

Download PDF

Berater:innen Delivery Hero SE:

Dr. Martin Schaper (Transaktionen, Corporate/Federführung), Partner
Dr. Tim Schlösser (Transaktionen, Corporate), Partner
Dr. Malte Bergmann (Steuern, Transaktionen), Partner
Dr. Martyna Sabat (Transaktionen, Corporate), Senior Associate
Dr. Benedikt Flöter (IP/IT), Senior Associate
Barbara Hasse (Transaktionen, Corporate), Associate
Pia Meven (Transaktionen, Corporate), Associate

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IP/IT und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.

Ansprechpartner