Skip to content

YPOG Deal Update: Aktuelle Transaktionen

Dr. Benjamin<br>Ullrich Dr. Benjamin
Ullrich
Dr. Frederik<br>Gärtner Dr. Frederik
Gärtner
Dr. Johannes<br>Janning Dr. Johannes
Janning
Dr. Adrian<br>Haase Dr. Adrian
Haase
Pia<br>Meven Pia
Meven
Konstantin <br>Häfner Konstantin
Häfner
Stefanie<br>Heinemann Stefanie
Heinemann

Berlin/Hamburg/Köln  Mit großem Einsatz unterstützt das Team von YPOG Tag für Tag seine Mandanten bei der Erreichung ihrer strategischen Ziele. Die Wirtschaftskanzlei bietet umfassende Rechtsberatung mit Spezialisierung in den Bereichen Steuern, Fonds, Transaktionen, Gesellschaftsrecht, Litigation, IP/IT und notarielle Dienstleistungen. Auch in den zurückliegenden Wochen war das Kanzleiteam an einer Vielzahl von Finanzierungsrunden im Startup-Sektor beteiligt. Unter anderem vertrauten zuletzt Vorwerk Ventures, 42CAP sowie Project A Ventures den Expert:innen der Boutique-Kanzlei mit Büros in Berlin, Hamburg und Köln.

- YPOG berät Vorwerk Ventures bei € 7 Millionen Finanzierungsrunde

Ein YPOG-Team unter der Federführung von Benjamin Ullrich und Adrian Haase hat den venture capital Fonds Vorwerk Ventures während seines jüngsten Investments in das Start-up Medkitdoc umfassend beraten. Die Seed-Finanzierungsrunde hat ein Gesamtvolumen von € 7 Millionen und wurde von Vorwerk geführt, mit weiterer Beteiligung von Acton Capital, Picus Capital und bekannter Investoren aus der Startup-Szene, wie den Flixbus-Gründern Daniel Krauss und Jochen Engert. Nach erfolgreichen Investitionen, u.a. in HelloFresh und Flaschenpost, investiert Vorwerk somit nun in ein Berliner Digital Medicine Start-up. Medkitdoc bietet Patienten eine Onlineplattform, auf der sie während digitaler Sprechstunden mit Fachärzten in Kontakt treten können, sodass Behandlungen ortsunabhängig erfolgen können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorwerk Ventures ist ein unabhängiger venture capital Fonds, der Ende 2019 aus der Vorwerk Gruppe hervorgegangen ist und sich durch ein starkes Engagement für verbrauchernahe und digitale Unternehmen auszeichnet. Mit Hauptsitz in Berlin verwaltet Vorwerk derzeit ein Vermögen von mehr als € 250 Millionen und ist stetig auf der Suche nach erfolgversprechenden Projekten. Beginnend bei Seed/Serie-A-Investitionen von € 1 Million bis zu € 10 Millionen, bietet Vorwerk fortlaufende Unterstützung und stellt bis zu € 15 Millionen für kommende Finanzierungsrunden bereit.

Team:
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead/Transactions), Partner
Dr. Adrian Haase (Co-Lead/Transactions), Associated Partner
Stefanie Heinemann (Transactions), Transaction Support

- YPOG berät 42CAP bei drei Finanzierungsrunden

Ein YPOG-Team unter der Federführung von Frederik Gärtner hat den venture capital Investor 42CAP bei drei seiner jüngsten Investments erneut umfassend beraten. So beriet YPOG den VC als Lead-Investor der € 2 Millionen Pre-Seed Finanzierungsrunde des Berliner deep-tech Start-ups Qdrant. Auch im Rahmen einer erneuten Beteiligung an einer Serie-B-Finanzierungsrunde des österreichischen Synthetikdaten-Start-ups MOSTLY AI setzte 42CAP auf die Unterstützung von YPOG. Die Finanzierungsrunde erreichte ein Gesamtvolumen von $ 25 Millionen und wurde von Molten Ventures angeführt, mit weiterer Beteiligung des Neuinvestors Citi Ventures und des Altinvestors Earlybird. Ebenfalls umfassend beraten wurde 42CAP von YPOG bei seiner Investition in das Cloud Coding Startup Codesphere. Neben 42CAP beteiligten sich NewForge, LEA Partners, 468 Capital und Angel-Investoren von Shopify, Google Cloud sowie Digital Ocean und der deutsche Nationalspieler Mario Götze an der Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von € 4,5 Millionen.

42CAP ist ein europaweit agierendes Investorenteam, das sich in der Frühphase an Unternehmen mit globalen Ambitionen im Bereich B2B-Technologie beteiligt. Die Gründer und Partner sind ausnahmslos selbst ehemals erfolgreiche Gründer, die Unternehmen, z.T. über Jahrzehnte, groß gemacht haben. Die Gründungsinvestoren Alex Meyer und Thomas Wilke haben mit eCircle eine der größten europäischen SaaS-Firmen aufgebaut und das profitable Unternehmen 2012 an Teradata (NYSE:TDC) verkauft. Moritz Zimmermann machte das Software-Unternehmen Hybris groß, bevor es in SAP aufging. Unter dem Credo Peers amongst Entrepreneurs unterstützen sie industrie- und produktnahe Gründer und Gründerinnen, extrem datengetriebene Geschäftsmodelle und eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Diesen Hintergrund schätzen Gründerpersönlichkeiten wie u.a. Nicolas Reboud (SHINE, Paris), Kristjan Vilosius (Katana, Tallinn) sowie Alexander Igelsböck (Adverity, Wien). Weitere Informationen finden Sie hier.

Team:
Dr. Frederik Gärtner (Lead/Transactions), Partner
Konstantin Häfner (Transactions), Associate 

- YPOG berät Project A Ventures bei zwei Finanzierungsrunden

Zwei YPOG Teams haben das venture capital Unternehmen Project A Ventures bei zwei seiner jüngsten Investments erneut umfassend beraten. Als bereits bestehender Investor beteiligte sich Project A an einer € 13 Millionen Serie-A-Finanzierungsrunde seines Portfolio-PropTech-Unternehmens Evernest. Zu den weiteren Investoren gehören der Altinvestor APIC und der US-amerikanische venture capital Fonds Prudence, sowie Kibo Ventures und Bonsai Partners. YPOG hat Project A außerdem bei der ersten Finanzierungsrunde des Berliner InsurTech Start-ups Baobab mit einem Gesamtvolumen von € 4,2 Millionen umfassend beraten. Neben Lead-Investor Project A beteiligten sich hier zudem auch La Famiglia und Discovery Ventures. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Project A ist eines der führenden venture capital Unternehmen in Europa mit Büros in Berlin und London. Neben einem Verwaltungsvermögen von etwa $ 600 Millionen unterstützt Project A seine Portfoliounternehmen mit einem Team von mehr als 100 Experten der Bereiche Software- und Produktentwicklung, Business Intelligence, Branding, Design, Marketing, Vertrieb und Recruiting. Project A wurde 2012 gegründet und hat seither mehr als 80 Start-ups unterstützt. Zum Portfolio gehören Unternehmen wie Trade Republic, WorldRemit, sennder, KRY, Spryker, Catawiki und Voi.

Team:
Dr. Frederik Gärtner (Lead/Transactions), Partner
Dr. Johannes Janning (Transactions), Associated Partner
Pia Meven (Transactions), Associate

 


Download PDF

 

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IP/IT und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.