Skip to content

YPOG berät Project A Ventures bei der Strukturierung von $ 375-Millionen-Fonds

Dr. Fabian<br>Euhus Dr. Fabian
Euhus
Dr.  Saskia<br>Bong Dr. Saskia
Bong
Dr. Tammo<br>Lüken Dr. Tammo
Lüken
Antonia<br>von Treuenfeld Antonia
von Treuenfeld
Dr. Helder<br>Schnittker Dr. Helder
Schnittker
Lennart<br>Lorenz Lennart
Lorenz
Michael<br>Blank Michael
Blank

Berlin Ein YPOG Team unter der Federführung von Fabian Euhus hat den Venture Capital Investor Project A Ventures bei der Strukturierung seiner vierten Fondsgeneration, Project A Ventures IV, umfassend rechtlich, regulatorisch und steuerlich beraten. Es handelt sich um den bislang größten Fonds der VC-Gesellschaft, der mit einem Fondsvolumen von ca. $ 375 Millionen sein Final Closing erreicht hat und das von Project A verwaltete Gesamtkapital auf $ 1 Milliarde erhöht. Zu den Kommanditisten von Project A Ventures IV gehören neben institutionellen Investoren aus den USA und Europa auch ausgewählte europäische Unternehmen und deutsche KMU sowie gut vernetzte Unternehmer.

Der neue Fonds wird in Startup-Teams investieren, die das Wachstum und die Entwicklung ihrer Branche forcieren. Der Fokus liegt auf Sektoren im B2C- und B2B-Geschäftsbereich, darunter FinTech, Einzelhandel, Unternehmenssoftware, Dateninfrastruktur, Wertschöpfungsketten und Klimatechnologie. Als Investor wird sich der Fonds an Transaktionen beteiligen, angefangen von Pre-Seed-, bis hin zu Series-A-Finanzierungsrunden.

Project A kündigte zudem die Ausweitung seiner Private-Equity-Co-Investitionspraxis an, die die Platzierung von PE-Transaktionen in Höhe von bis zu $ 80 Millionen vorsieht. Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im Bereich der Frühphaseninvestitionen und der Skalierung von Unternehmen kann die VC-Gesellschaft eine starke Erfolgsbilanz bei PE-Transaktionen vorweisen. In den vergangenen Jahren hat Project A bereits ein Portfolio von 11 PE-Co-Investitionen aufgebaut und unterstreicht durch seine neue Initiative, das Bestreben nach einer umfassenden und aktiven Beteiligung während des gesamten Lebenszyklus von Unternehmen.

Berater:innen Project A Ventures:

Dr. Fabian Euhus (Lead, Funds), Partner
Dr. Saskia Bong (Funds), Associate
Dr. Tammo Lüken (Tax), Partner
Antonia von Treuenfeld (Funds), Associate
Dr. Helder Schnittker (Funds), Partner
Lennart Lorenz (Regulatory), Partner
Michael Blank (Tax), Associate

Über Project A Ventures 

Project A ist eines der führenden Venture Capital Unternehmen in Europa mit Büros in Berlin und London. Neben einem Verwaltungsvermögen von etwa $ 600 Millionen unterstützt Project A seine Portfoliounternehmen mit einem Team von mehr als 100 Experten der Bereiche Software- und Produktentwicklung, Business Intelligence, Branding, Design, Marketing, Vertrieb und Recruiting. Project A wurde 2012 gegründet und hat seither mehr als 100 Start-ups unterstützt. Zum Portfolio gehören Unternehmen wie Trade Republic, WorldRemit, sennder, KRY, Spryker, Catawiki und Voi. 

 

Download Pressemitteilung

 

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IP/IT und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.