Skip to content

Berlin – Mitglieder des YPOG-Teams haben bei YPOGs Vorgängerkanzlei SMP KKA Management GmbH (KKA) bei der Strukturierung ihres zweiten Fonds und gleichzeitig diesen Fonds bei dem Erwerb der Xantaro Holding GmbH und ihrer Tochtergesellschaften, der Xantaro Deutschland GmbH und der Xantaro UK Ltd. (zusammen Xantaro-Gruppe) beraten.

Die bisherigen Eigentümer der Xantaro-Gruppe bleiben über eine Rückbeteiligung beteiligt und werden dem Management auch künftig beratend zur Seite stehen. Begleitet wurde KKA von einem Team um Jörn Wöbke, Stephan Bank und Malte Bergmann. Das Beratungsspektrum bei dieser Transaktion umfasste die gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Beratung zum Erwerb sowie zur künftigen Gruppenstruktur, inklusive der gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Strukturierung hinsichtlich der Rückbeteiligung der Verkäufer. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Nachdem KKA bereits im Zusammenhang mit der Strukturierung seines ersten Fonds umfassend von SMP beraten wurde, hat KKA auch für Strukturierung dieses zweiten Fonds wieder auf die Expertise dieses Teams vertraut.

Team: 

Transaktionsberatung
Dr. Jörn Wöbke (Federführung/M&A/Gesellschaftsrecht), Partner
Dr. Malte Bergmann (Steuern), Partner
Dr. Moritz Diekgräf (Co-Federführung/M&A/Gesellschaftsrecht), Associate
Ann-Kristin Lochmann (Steuern), Senior Associate
Christiane Schnitzler (M&A/Gesellschaftsrecht), Associate

Fondsstrukturierung
Dr. Stephan Bank (Federführung/Fondsstrukturierung/Gesellschaftsrecht), Partner
Dr. Helder Schnittker (Fondsstrukturierung/Steuern), Partner
Lennart Lorenz (Aufsichtsrecht), Partner
Matthias Enge (Gesellschaftsrecht), Associated Partner
Dr. Sebastian Schwarz (Steuern), Associated Partner
Dr. Niklas Ulrich (Aufsichtsrecht), Associate
Dr. Florian Wilbrink (Gesellschaftsrecht), Associate

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IT/IP und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich die Kanzlei zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. YPOG beschäftigt heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.

Ansprechpartner

Holm Krause Holm Krause Kontakt