Skip to content

YPOG berät Headline Europe bei der Strukturierung eines europäischen Early-Stage-Fonds mit einem Volumen von €320 Millionen

Dr. Stephan<br>Bank Dr. Stephan
Bank
Lennart<br>Lorenz Lennart
Lorenz
Dr. Sebastian<br>Schwarz Dr. Sebastian
Schwarz
Stefanie<br>Nagel Stefanie
Nagel
Dr. Florian <br>Wilbrink Dr. Florian
Wilbrink
Michael<br>Blank Michael
Blank
Axel<br>Zirn Axel
Zirn
Susanna<br>Meiners Susanna
Meiners
Dr. Friedrich<br>Wöhlecke Dr. Friedrich
Wöhlecke
Theresia M. R.<br>Heinrich Theresia M. R.
Heinrich
Antonia<br>von Treuenfeld Antonia
von Treuenfeld
Ivo<br>Schmiedt Ivo
Schmiedt

Berlin Ein YPOG Team unter der Co-Federführung von Stephan Bank und Lennart Lorenz hat Headline Europe bei der Strukturierung von Headline EU VII, einem in Berlin ansässigen und von dort aus verwalteten Fonds mit Fokus auf Europa und einem Gesamtvolumen von € 320 Millionen, umfassend beraten. 

Headline ist eine globale Venture Capital Marke, die sich aus spezialisierten Managementteams in Europa und den USA sowie weiteren angegliederten Büros in Asien und Lateinamerika zusammensetzt. Neben Headline Europe, das den Fonds Headline EU VII auflegt, hat das US-amerikanische Team zwei weitere Frühphasenfonds geclosed: Headline US VII, einen auf Nordamerika fokussierten Fonds mit einem Gesamtvolumen von $ 408 Millionen mit Sitz in San Francisco, und Headline Brazil III, einen auf Lateinamerika ausgerichteten Fonds in Höhe von BRL 915 Millionen mit Sitz in São Paulo. 

Mit dem Closing der drei Fonds nutzt Headline als Dachmarke seine weltweit operierenden Teams und seine einzigartige datengesteuerte Anlagestrategie, um die wachstumsstärksten Technologieunternehmen zu identifizieren, zu beobachten und in sie zu investieren. Jeder Fonds ist lokal ausgerichtet und wird vom jeweiligen Headline-Team vor Ort eigenständig verwaltet. Dennoch werden die Fonds auf die Unternehmenskultur, die Technologie und die Anlagephilosophie von Headline abgestimmt sein und profitieren von dem firmeneigenen KI-Sourcing-System EVA, welches bereits seit mehr als einem Jahrzehnt im Einsatz ist. EVA ermöglicht es den Teams, Unternehmen zu erkennen, die das Potenzial haben, ihre Branche neu zu definieren, unabhängig von Herkunft, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht oder geografischer Lage. Die unternehmenseigene Business-Analytics-Plattform ATHENA ermöglicht darüber hinaus die Quantifizierung des Market-Fit von Produkten durch die Messung des Kundenengagements.

Seit seiner Gründung im Jahr 1999 ist das Netzwerk von Headline auf mehr als 50 Investmentexperten in den USA und Europa angewachsen, einschließlich der angegliederten lokalen Early-Stage-Investmentteams in Asien und Lateinamerika. 

"Wir sind stolz, dass wir unseren langjährigen Mandanten Headline Europe zum wiederholten Mal bei seinen europäischen Fondsaktivitäten unterstützen durften. Die neue Fondsgeneration zeigt , dass Headline zu den Key Playern auf dem globalen Early-Stage-Venture-Capital-Markt gehört", sagt YPOG Partner Stephan Bank. 

Berater:innen Headline Europe:

Dr. Stephan Bank (Co-Lead, Structuring/Corporate), Partner
Lennart Lorenz (Co-Lead, Regulatory), Partner
Dr. Sebastian Schwarz (Tax), Associated Partner
Stefanie Nagel (Regulatory), Associate
Dr. Florian Wilbrink (Structuring/Corporate), Associate
Michael Blank (Structuring/Tax), Associate
Axel Zirn (Structuring/Corporate), Associate
Susanna Meiners (Tax), Associate
Dr. Friedrich Wöhlecke (Tax), Associate
Theresia Heinrich (Regulatory), Associate
Antonia von Treuenfeld (Regulatory), Associate
Ivo Schmiedt (Structuring/Regulatory), Associate

Über Headline Europe

Headline ist eine globale Venture Capital Marke, die mit spezialisierten lokalen Teams in die innovativsten Projekte aus aller Welt investiert. Headline besteht aus einem Netzwerk von vier regional ausgerichteten, eigenständig verwalteten Early-Stage-Fonds in den USA, Europa, Lateinamerika und Asien. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat Headline begabte Gründer mit globalen Ambitionen vom Silicon Valley bis São Paulo, von Peking bis Berlin unterstützt. Das Portfolio umfasst führende Unternehmen aus den Bereichen B2B und B2C.  

 

Download Pressemitteilung

 

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern, Transaktionen, IP/IT und notarielle Dienstleistungen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital-Fonds. Die Kanzlei ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 70 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. Weitere Informationen: www.ypog.law sowie www.linkedin.com/company/ypog.