Skip to content

YPOG Deal Update: Aktuelle Transaktionen

Dr. Frederik<br>Gärtner Dr. Frederik
Gärtner
Alexander<br>Sekunde Alexander
Sekunde
Dr. Benjamin<br>Ullrich Dr. Benjamin
Ullrich
Dr. Johannes<br>Janning Dr. Johannes
Janning
Christiane<br>Schnitzler Christiane
Schnitzler
Anna<br>Eickmeier Anna
Eickmeier
Dr. Benedikt<br>Flöter Dr. Benedikt
Flöter
Tobias<br>Lovett Tobias
Lovett
Thomas<br>Tüllmann Thomas
Tüllmann
Dr. Niklas<br>Ulrich Dr. Niklas
Ulrich

Berlin/Hamburg/Köln, 09. September 2022 – YPOG war in den letzten Wochen wieder an einer Vielzahl von Transaktionen im Startup-Sektor beteiligt. Unter anderem vertrauten Investoren und Unternehmen wie 42Cap, Breega, Molton Ventures, Pile.Capital, Acton Capital sowie Vektor Partners und Coefficient Capital auf die Expertise der Boutique-Kanzlei und ihres Transaktionsteams.


YPOG berät 42Cap bei €6 Millionen Seed-Finanzierungsrunde von Leanspace

Frederik Gärtner und Alexander Sekunde haben den Risikokapitalgeber 42Cap bei der jüngsten Finanzierungsrunde des Cloud- und Software-Startups Leanspace beraten. Die Seed-Finanzierungsrunde hat ein Gesamtvolumen von €6 Millionen, wodurch sich die Gesamtfinanzierung von Leanspace auf €8,5 Millionen erhöht. Die Runde wurde von 42Cap und dem französischen Investor Karista angeführt, mit weiterer Beteiligung von Bpifrance. Leanspace bietet eine Reihe von raumspezifischen Cloud-Diensten, die über eine API zugänglich sind. Kunden können Leanspace als Integrationsplattform nutzen, um leicht skalierbare Bodensegmente einzurichten und ihre eigenen Systeme für spezifische Anwendungen zu entwickeln. Die Finanzierung wird für die Erweiterung der Produktpalette und den Ausbau des Servicemodells verwendet. Weitere Informationen finden Sie hier.

42CAP ist ein europäisches Investorenteam, das sich an Unternehmen im Frühstadium mit globalen Ambitionen beteiligt, die sich auf B2B-Technologie konzentrieren. Die Gründer und Partner sind erfolgreiche Unternehmer, die große Unternehmen aufgebaut haben. Die Gründungsinvestoren Alex Meyer und Thomas Wilke bauten eCircle zu einem der größten SaaS-Unternehmen in Europa auf und verkauften es 2012 an Teradata (NYSE:TDC). Moritz Zimmermann machte das Softwareunternehmen Hybris groß, bevor es in die SAP integriert wurde. Nach dem Credo 'Peers among Entrepreneurs' unterstützt 42CAP branchen- und produktorientierte Gründer, stark datengetriebene Geschäftsmodelle und eine nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Team:
Dr. Frederik Gärtner (Lead, Corporate/Transactions), Partner
Alexander Sekunde (Corporate/Transactions), Associate

 

YPOG berät Breega bei €4,1 Millionen Seed-Finanzierungsrunde von Apryl

YPOG hat Breega bei der jüngsten Seed-Finanzierung des Family-Forming-Startups Apryl beraten. Die Finanzierung hat ein Gesamtvolumen von €4,1 Millionen und wurde von Breega angeführt, mit weiterer Beteiligung von Atlantic Labs, Crista Galli Ventures, Myelin VC, Alliance For Impact Ventures und Westtech Ventures sowie von Business Angels wie Nate Ryder, CEO von Maven Clinic und Martin Varsavsky, CEO von Overture Life. Die Fruchtbarkeits- und Familiengründungsplattform Apryl bietet Versorgungsnavigation, Beratung, Zugang zu Kliniken und Behandlungen wie Einfrieren von Eizellen/Spermien, IVF, Adoption oder Leihmutterschaft, um Mitarbeiter auf ihrem Weg zur Elternschaft zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Breega ist ein gründerfreundliches VC-Unternehmen, das €500 Mio. verwaltet und in vielversprechende europäische High-Tech-Start-ups ab der Seed-/Series-A-Phase investiert. Breega bietet weit mehr als nur Kapital. Breega wurde von Gründern für Gründer gegründet und unterstützt seine Portfoliounternehmen in jeder Phase ihrer Entwicklung, indem es ihnen kostenlos operatives Fachwissen (HR, Geschäftsentwicklung, Marketing und Recht) und internationale Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Breega investiert in bahnbrechende Unternehmen wie Exotec (Robotik), Curve (Fintech), uDelv (autonome Fahrzeuge) oder Didomi (Adtech/Regtech).

Team:
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead, Corporate/Transactions), Partner
Dr. Johannes Janning (Co-Lead, Transactions), Associated Partner
Christiane Schnitzler (Transactions), Associate
Dr. Benedikt Flöter (IP/IT), Associated Partner
Anna Eickmeier (IP/IT), Senior Associate

 

YPOG berät Molten Ventures bei $20 Millionen Series A-Finanzierungsrunde in Airbank

YPOG hat die Risikokapitalgesellschaft Molten Ventures bei der jüngsten Finanzierungsrunde der Finanzmanagement-Plattform Airbank beraten. Die Finanzierung wurde von Molten geleitet, mit Beteiligung verschiedener Business Angels, darunter Bruce Wallace, Guillaume Cabane und Cris Conde, sowie der bestehenden Investoren New Wave, Speedinvest und Entrepreneur First. Die Plattform von Airbank bietet Unternehmen eine breite Palette von Lösungen - von der Verfolgung des Cashflows und der Automatisierung von Zahlungen bis zur Verarbeitung von Ausgaben und der Beschleunigung der Buchhaltung. Die Mittel werden verwendet, um das Team auf ca. 40 Mitarbeiter zu erweitern, in bedeutende Produkt- und technische Entwicklungen zu investieren und in mehrere neue Märkte zu expandieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Molten Ventures, gegründet 2006, ist eine Risikokapitalgesellschaft mit Hauptsitz in London, Vereinigtes Königreich. Das Unternehmen investiert bevorzugt in europäische Unternehmen, die in den Bereichen kommerzielle Dienstleistungen, digitale Gesundheit und Wellness, Deep Technology, Hardware und Elektronik, Verbraucherdienstleistungen, künstliche Intelligenz, Cloud, Unternehmen, Software as a Service (SaaS) und Medien tätig sind.

Team:
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead, Corporate/Transactions), Partner
Tobias Lovett (Co-Lead, Transactions), Senior Associate
Thomas Tüllmann (Fintech/DLT), Associated Partner
Dr. Benedikt Flöter (IP/IT), Associated Partner
Anna Eickmeier (IP/IT), Senior Associate
Dr. Niklas Ulrich (Fintech/DLT), Senior Partner

 

YPOG berät Pile.Capital bei €2,8 Millionen Pre-Seed-Finanzierungsrunde

YPOG hat das FinTech-Unternehmen Pile.Capital bei seiner jüngsten Pre-Seed-Finanzierungsrunde umfassend beraten. Die Finanzierung hat ein Gesamtvolumen von €2,8 Millionen und wurde von mehreren Investoren unterstützt, darunter Movinx-CEO Carolin Gabor, N26-Gründer Max Tayenthal, Angel-Investor Jens Lapinski und Fußballer Mario Götze. Darüber hinaus beteiligten sich Risikokapitalgeber wie Anthemis und Barclays, Ilavska Vuillermoz, w3fund sowie Auxxo. Das Berliner Fintech ist ein "Crypto-as-a-Service"-Anbieter und will "Decentralized Finance"-Produkte für andere FinTechs und Neobanken entwickeln. Das Kapital wird für die Vergrößerung des Tech-Teams und den Erwerb notwendiger Lizenzen verwendet, um Pile.Capital auszubauen und ein Höchstmaß an Sicherheit für die Pilotkunden zu gewährleisten. Mehr Informationen finden Sie hier.

Pile ist eine Crypto-as-a-Service (CaaS) Plattform für Startups, Neobanken und generell alle Fintechs. Wir ermöglichen Ihren Kunden den Zugang zu DeFi-Produkten, da wir an eine Welt ohne Grenzen glauben, in der jedes Unternehmen Zugang zu den besten Finanzprodukten hat, um erfolgreich zu sein. Mit CaaS können Unternehmen ihr Produktangebot diversifizieren und die Kundenbindung verbessern, indem sie ihre Kunden in den Mittelpunkt stellen und ihre Bedürfnisse erfüllen.

Team:
Dr. Frederik Gärtner (Lead, Transactions), Partner
Ferdinand Cadmus (Transactions), Senior Associate 

 

YPOG berät Acton Capital bei €3 Millionen Finanzierungsrunde von Seatti

YPOG hat den Venture Capital Investor Acton Capital bei der jüngsten Finanzierungsrunde des Münchner Startups Seatti beraten. Die Finanzierung hat ein Gesamtvolumen von €3 Millionen und wurde von Acton Capital und Partech angeführt. Weitere Investoren sind die Pre-Seed-Investoren Peak und HPI Seed Fund. Integriert in MS Teams und Azure-AD, ermöglicht Seatti die gemeinsame Nutzung von Schreibtischen, Besprechungsräumen und Parkplätzen. Darüber hinaus können Unternehmen Buchhaltungsdaten vollständig analysieren und GDPR-konform integrieren, um ihre Büroflächen zu optimieren und die vollständige Einhaltung von Betriebsrats-, Steuer-, Versicherungs- und Arbeitsvorschriften zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie hier.

 Acton Capital ist eine führende europäische Later-Stage-Venture-Capital-Gesellschaft mit Niederlassungen in München und Vancouver. Seit 1999 investiert das Acton-Team branchenübergreifend in technologiegestützte Geschäftsmodelle, um langfristig Werte zu schaffen. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Investitionserfahrung hat Acton Capital über 100 Startups auf ihrem Weg zur Marktführerschaft unterstützt, darunter globale Marktführer wie AlphaSights, Clio, HomeToGo oder Mambu.

Team:
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead, Transactions), Partner 
Tobias Lovett (Co-Lead, Transactions), Senior Associate 
Dr. Benedikt Flöter (Intellectual Property), Associated Partner 
Anna Eickmeier (IP/IT), Senior Associate 

 

YPOG berät Vektor Partners bei €5,5 Millionen Finanzierungsrunde von COMPREDICT

YPOG hat das auf Mobilität fokussierte Venture Capital-Unternehmen Vektor Partners bei der jüngsten Finanzierungsrunde des KI-Startups COMPREDICT beraten. Die Finanzierung hat ein Gesamtvolumen von €5,5 Millionen und wurde von Vektor Partners und BlackBerry Limited über den BlackBerry IVY Innovation Fund durchgeführt. Das deutsche Startup bietet virtuelle Sensoren an, die es Flottenbetreibern und Fahrzeugherstellern ermöglichen, einen tieferen Einblick in die Nutzung der sicherheitskritischen Komponenten ihrer Fahrzeuge zu erhalten, um eine vorausschauende Wartung zu ermöglichen und potenzielle Garantiekosten deutlich zu reduzieren. Das frische Kapital soll dazu verwendet werden, die Zusammenarbeit mit Automobilherstellern und Flottenbetreibern zu vertiefen und in neue Märkte zu expandieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

 Die Venture-Capital-Firma Vektor Partners konzentriert sich auf Frühphaseninvestitionen im Bereich der globalen Mobilitätstechnologie, einem Wachstumsmarkt mit einem Volumen von mehreren Billionen Dollar in den nächsten Jahrzehnten. Das Unternehmen investiert hauptsächlich in Software, künstliche Intelligenz / maschinelles Lernen und datengesteuerte Geschäftsmodelle in großen Märkten mit erheblichem Wachstumspotenzial, die die Art und Weise verändern, wie Menschen und Güter von A nach B gelangen. Vektor Partners konzentriert sich hauptsächlich auf Serie-A-Investitionen in Europa, den USA und Israel, wobei die Anfangsinvestitionen in der Regel zwischen $1 und 5 Millionen liegen.

 

Team: 
Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead, Transactions), Partner 

Dr. Adrian Haase (Co-Lead, Transactions), Associated Partner 

Alexandra Steifensand (Transactions), Associate  

 

 

YPOG berät Coefficient Capital bei €6 Millionen Finanzierungsrunde von Milano Vice

Ein YPOG-Team um Benjamin Ullrich und Tobias Lovett hat den New Yorker Venture Capital Investor Coefficient Capital bei der jüngsten Finanzierungsrunde des Food-Startups Milano Vice beraten. Die Finanzierung hat ein Gesamtvolumen von €6 Millionen und wurde von Coefficient Capital angeführt, weitere Beteiligungen kamen von Speedinvest, Shio Capital und verschiedenen Angels. Milano Vice wurde 2022 gegründet und ist Deutschlands erste virtuelle Pizzarestaurantkette. Das Management-Team verfügt über langjährige Branchenerfahrung bei Foodora und Delivery Hero. Das frische Geld soll für die Expansion innerhalb Deutschlands verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Coefficient Capital ist eine Risikokapitalgesellschaft, die in transformative Veränderungen im Konsumgüterbereich investiert. Das 2019 gegründete Unternehmen mit Sitz in New York arbeitet mit wachstumsstarken, digital getriebenen Verbrauchermarken zusammen. Mit seiner Erfahrung in der Unterstützung der größten CPG- und Technologiemarken bietet das Coefficient-Team seinen Portfoliounternehmen wertvolle Einblicke, um das Wachstum voranzutreiben. Zu den Portfoliounternehmen von Coefficient gehören NomNom, Just Spices, Magic Spoon und Hodinkee.

 

Team: 

Dr. Benjamin Ullrich (Co-Lead, Transactions), Partner 

Tobias Lovett (Co-Lead, Transactions), Senior Associate 

Stefan Richter (Tax), Partner 

Dr. Benedikt Flöter (Intellectual Property), Associated Partner 

Anna Eickmeier (IP/IT), Senior Associate 

Andreas Lange (Transactions), Associate 

 

 

Download Deal Update 

 

Über uns

YPOG ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Funds, Tax und Transactions tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private Equity-/Venture Capital Fonds. YPOG ist eine der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland. Die Kanzlei und ihre Partner werden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 100 erfahrene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specialists sowie eine Notarin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig.